Progesteron Hormontest verisana.de

Hormontests

Die Ursachen des PMS Syndroms sind zwar nicht genau bekannt, weitestgehend sicher ist aber, dass der Hormonhaushalt eine entscheidende Rolle spielt. An diesem Punkt setzen Hormontests (z.B. verisana.de) an, die man sowohl beim Arzt, aber auch selbständig zu Hause vornehmen kann.

Zwei grundsätzliche Arten gibt es, den Hormonspiegel des Menschen zu testen:

  1. Messung der Hormone im Blut
  2. Messung des Hormonspiegels im Speichel

Die Messung des Hormonspiegels im Blut soll dabei den Nachteil haben, dass die Messung nicht so exakt ist. Als Grund wird bei den Befürwortern der Messung des Hormonspiegels im Spechel genannt, dass die Hormone im Blut intensiv mit Aminosäuren verkettet sind. Zudem ist es aufwändiger und mit gewissen allgemeinen Infektionsgefahren verbunden, das für die Untersuchung notwendige Blut mit einer Kanüle zu entnehmen. Unzweifelhaft ist, dass das Verfahren der Speichelprobe angenehmer ist als eine Blutentnahme. Ebenso klar liegen die Kostenvorteile bei dem Verfahren der Speichelmessung.

Bei Vorliegen eines prämenstruellen Syndroms wird ein Hormontest für die Hormone

  • Östradiol und
  • Progesteron

angeboten. Nachdem man drei Speichelproben entnommen hat und die Gefäße mit Namen und Uhrzeit der Entnahme beschriftet hat, muß man sie an das Fachlabor versenden. Nach Analyse werden einem dann die individuellen Hormonwerte, die gemessen worden, postalisch mitgeteilt.

Unklar ist,  wie mit nur drei Proben eine wirklich valide Aussage zum Hormonspiegel der Patientin getroffen werden kann. Unklar bleibt leider auch, wie dann eine wirksame Behandlung von PMS erfolgen soll. Es steht zu vermuten, dass hormonelle Präparate mit Progesteron (z.B. Utrogest) in der Folge empfohlen werden – allerdings sind die verschreibungspflichtig und hier wird der Facharzt sich vermutlich lieber auf seine eigenen erhobenen Analysen und Daten verlassen wollen.

Wer Erfahrungen mit Homontests gemacht hat, ist herzlich eingeladen, darüber in unserem Forum oder hier zu diskutieren und berichten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.1/10 (14 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 5 votes)
Hormontests, 7.1 out of 10 based on 14 ratings

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

, , ,

2 Responses to Hormontests

  1. Coldplay 22. Mai 2012 at 11:05 #

    Ich habe das mit dem Hormontest noch nicht richtig verstanden. Ist es nicht so, dass die Hormonspiegel immer im Verlaufe des Tages und im Verlauf der Periode schwanken? Und auch mit der Ernährung direkt zusammenhängen? Was kann denn dann so ein Ergebnis aussagen? Nicht das ich nicht daran glaube. Ich hab es einfach nur noch nicht verstanden 😮

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  2. sunny 30. Mai 2012 at 12:09 #

    Ich verstehs auch nicht. Vielleicht sollte man es ausprobieren? Keine Ahnung. Ich weiss nur dass eine Hormonbehandlung auch mal ganz schnell nach hinten losgehen kann und dann gehts dir nachher schlechter als vorher. Lust hab ich da nicht drauf :-0

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes